Aktuelles16.11.2016

Maßnahmen am Bleidach in Verzug

Nachdem bis vor Kurzem die Arbeiten am Bleidach des Sechszehnecks am Aachener Dom noch im Zeitplan lagen und recht gut voranschritten, wie an dieser Stelle auch zu lesen war, berichtet Dombaumeister Helmut Maintz jetzt von einem leichten Verzug. „Einige Arbeiten gestalten sich aufwendiger als abzusehen war“, weist er auf verschiedene Gründe hin. Er prognostiziert, dass ein erfolgreicher Abschluss aller notwendiger Maßnahmen nicht vor dem Frühjahr 2017 zu erwarten sei. Gleichwohl das Jahr 2016 sich allmählich seinem Ende zuneigt: Nach wie vor sind Spenden für dieses Projekt äußerst hilfreich und willkommen. Mehr dazu hier.

Vergangene Meldungen

21.05.2017 | 02:05
Stein für Stein digital dokumentiert

Warum Digitalisierung des bautechnisch relevanten Materials für den Aachener Dom und seinen Fortbestand unerlässlich ist, dass der Karlsverein als kontinuierliches Projekt einen Teil der Stelle von Angela Schiffer in der Dombauhütte finanziert, war in Teil 1 und Teil 2 dieser Trilogie „Dom fit für die Zukunft“ zu lesen. Eine Frage jedoch ist noch offen: Was genau ist Fotogrammetrie?

mehr
13.05.2017 | 00:05
Warum braucht der Dom Digitalisierung?

Eine grafische Datenbank: Klingt erst einmal recht simpel. Da sind also irgendwelche Darstellungen, und die sind elektronisch verfügbar, sodass sie sich per Klick aufrufen lassen. So weit, so gut. Oder so utopisch. Denn: „Ganz so einfach ist das nicht“, weiß Angela Schiffer. Ein Teil ihrer Aufgabe ist es, baurelevantes Material rund um den Dom zu digitalisieren.

mehr
05.05.2017 | 16:05
Mit Angela Schiffer fit für die Zukunft

Bauzeichnungen, Fotogrammetrien, Fotos, Notizen: Rund um den Aachener Dom als Bauwerk existieren zahllose Daten. Diese werden derzeit so aufbereitet und digitalisiert, dass sie künftig die Arbeit vereinfachen sowie schnell und vollständig gezielt abgerufen werden können. Hier lesen Sie in drei Teilen, wer sich darum kümmert.

mehr