Aktuelles09.01.2018

Der Karlsverein stellt sich im WDR-Fernsehen vor

Der Karlsverein nutzt eine Plattform, die das WDR-Fernsehen ihm geboten hat, um sich gleich zu Beginn des Welterbe-Jahres der breiten Masse der TV-Zuschauer vorzustellen und damit auf seine Anliegen und Ziele hinzuweisen. Im Rahmen der Sendereihe „hier und heute“ präsentiert der WDR unter dem Titel „Mein Verein“ regelmäßig Gruppen Gleichgesinnter aus verschiedenen Bereichen. Ganze sieben Minuten Sendezeit widmet er am Montag, 15. Januar, in diesem Kontext dem Karlsverein-Dombauverein. Wann genau der Imagefilm, in dem der Vorsitzende Hubert Herpers erklärt, warum den Mitgliedern die Erhaltung des Aachener Domes so sehr am Herzen liegt und wie sie sich dafür engagieren, gezeigt wird, ist vorab nicht bekannt. Also lohnt es sich, die gesamte Sendung „hier und heute“ zu verfolgen, die im WDR am Montag, 15. Januar, von 16.15 bis 18 Uhr ausgestrahlt wird. Am besten auch gleich Freunden und Nachbarn erzählen, damit möglichst viele Menschen einschalten und zuschauen!