Aktuelles04.04.2018

Verjüngungskur für die Dom-Orgel abgeschlossen

Pünktlich zum Osterfest hat sich die Orgel des Aachener Domes in neuem Glanz gezeigt – optisch wie auch klanglich. Die Sanierungsmaßnahmen, die im Januar begonnen hatten, sind planmäßig abgeschlossen worden, die drei neuen Register installiert. Resultat ist ein brilliantes Hörerlebnis, wenn Domorganist Michael Hoppe (Foto, an der Orgel sitzend) buchstäblich alle Register zieht.
Rund 250.000 Euro hat die Sanierung gekostet. Die Mittel stammen aus Spenden, Zuschüssen der Bundesrepublik Deutschland, des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bistums Aachen. Der Karlsverein hat bei der NRW-Stiftung einen Förderantrag über etwa 61.000 Euro für die Dombauhütte Aachen und dieses Projekt gestellt. Der Karlsverein selbst hat das Projekt mit einer Sonderspende in Höhe von 25.000 Euro gefördert.
Wer die Orgel nach ihrer Verjüngungskur einmal live erleben will, hört sie zu jedem Hochamt an den Sonntagen um 10 Uhr, teils begleitet von den Chören der Dommusik. Zu den Programmdetails gibt die Seite der Dommusik hier Auskunft. Musikliebhaber können sich für den nächsten Monat auch schon ein besonderes Highlight vormerken: Am Montag, 14. Mai, 19 Uhr, beginnen die Orgeltage im Hohen Dom. Die vierteilige Konzertreihe präsentiert mit unterschiedlichen Organisten und Programmen die ganze klangliche Bandbreite dieses wundervollen Instruments. Alle Infos dazu und zu allen Konzerten in diesem Quartal sind im Quartalsfyler der Dommusik zu finden.

Vergangene Meldungen

04.04.2018 | 16:04
Verjüngungskur für die Dom-Orgel abgeschlossen

Pünktlich zum Osterfest hat sich die Orgel des Aachener Domes in neuem Glanz gezeigt – optisch wie auch klanglich. Die Sanierungsmaßnahmen, die im Januar begonnen hatten, sind planmäßig abgeschlossen worden, die drei neuen Register installiert. Brilliante Hörerlebnisse!

mehr
15.03.2018 | 16:03
Staatssekretär zu Gast bei der Dombauhütte

Rund 1000 Aussteller haben eine Woche lang ihre Kompetenzen auf der Internationalen Handwerks-Messe (IHM) in München sichtbar gemacht. Zu ihnen zählten auch die Dombauhütte Aachen unter Leitung von Helmut Maintz. Diese wurde sogar von dem Parlamentarischen Staatssekretär Dirk Wiese (Foto) besucht und begutachtet.

mehr
08.03.2018 | 18:03
Aachener Dom zeigt bundesweit Präsenz

Der Aachener Dom steht im Herzen der Kaiserstadt, klar. Da bleibt er auch. Aber: Dieser Tage ist der Sakralbau, den Kaiser Karl persönlich als Marienstift in Auftrag gab, auch viele Hundert Kilometer entfernt äußerst präsent. Namentlich in München und in Berlin. In beiden Städten ist mit verschiedenen Schwerpunkten das UNESCO-Welterbe im Fokus.

mehr